Echte Zwetschke

(vulgo Hauszwetschk‘n)

Größe Frucht: 40 mm lang  20 mm breit 20 mm dick
Größe Blatt: 77 mm lang  43 mm breit
Größe Stängel: 13 mm

Blütezeit: April
Reifezeit: September - Anfang Oktober

Aussehen: asymetrische Form, bereift

Die Echte Zwetschke ist die optimale Dörrfrucht. Wenn sie Früchte trägt, dann reichlich. Deshalb wird sie gerne auch zum Schnapsbrennen verwendet.

Die Echte Hauszwetschke (Prunus domestica subsp. domestica) ist die bedeutendste Steinfrucht in unserem Naturpark.
Seit rund 2000 Jahren ist das Vorkommen der Zwetschke durch Ausgrabungsfunde belegt. Unsere Hauszwetschke ist kern- und wurzelecht. Das heißt, sie kann sich selbständig - ohne menschliches Zutun - vermehren.

Die Naturparkregion war und ist eine Zwetschkenregion. Über 40.000 Bäume wurden vor etwa 70 Jahren gezählt, aktuell finden sich immerhin noch mehr als 5000 Bäume.

Die Hauszwetschke ist relativ anspruchslos, bevorzugt feuchtere Böden und kommt mit dem Klima im Naturpark (Nordstau mit hohen Regenmengen) recht gut zurecht. Reif wird unsere Hauszwetschke zwischen Anfang September und Mitte Oktober.