Roter Spilling

(vulgo Spenling) 


Größe Frucht: 36 mm lang 25 mm breit 25 mm dick
Größe Blatt: 57 mm lang 30 mm breit
Größe Stängel: 20 mm

Blütezeit: April
Reifezeit: August

Aussehen: leicht bereift, geht leicht vom Kern, Trieb und Stängel kahl

Der Spilling (Prunus pomariorum) auch Spenling genannt, wird vermutlich aus einer Kreuzung zwischen Rotzwetschke und Kirschpflaume entstanden sein. Mehrere Merkmale deuten auf eine enge Verwandtschaft  zur Kirschpflaume (bei uns oft  Krüherl, Kriacherl genannt).

Der Name Spilling bezieht sich auf die spindelförmige Fruchtform. Der rote Spilling kann ein Baum mit hoher, breiter Krone werden und trägt regelmäßig schmackhafte Früchte.

Bislang wurde im Naturpark nur ein einziges Exemplar am Grasberg entdeckt, weitere Funde am Fuchsberg bei Ungenach. Erste Funde   gibt es bereits aus der Römerzeit.